• SLDsIMG_0185.JPG

Probe-Wanderung des P-Seminars „Bike&Hike in Südtirol“ am 13.10.18

07:45:    Die letzten Teilnehmerinnen des P-Seminars Geographie und Sport treffen am Hauptbahnhof ein.

08:04:    Der Zug zu unserem Ziel Bad Tölz fährt ein.  Eine Gruppe Rentner macht uns die Sitzplätze streitig.

Ca. 09:00:    Wir treffen am Bahnhof Bad Tölz ein. Eine Stunde zu früh, anscheinend, denn unser Bus zum Blomberg kommt erst um 10:00.

Nach den anfangs erfolgslosen Motivationsversuchen von unseren Tourchefs haben wir uns dann doch entschlossen die Strecke zu Fuß zurückzulegen.

50 Minuten später standen eine Gruppe verwirrter Schülerinnen und ihre Lehrerinnen auf einer von  Stacheldraht umzäunten Wiese. Vor ihnen eine Landstraße, hinter ihnen ein Schießgelände.

Als wir es jedoch endlich zur Talstation der Blombergbahn geschafft hatten, war alles ganz einfach. Wir wanderten unter Sonnenschein den steilen Weg nach oben und erreichten das Blomberghaus nach ca. 2 Stunden. Nachdem wir dort eingekehrt waren und uns ausreichend gestärkt hatten, entschlossen wir uns noch, bis ganz zum Gipfel hinaufzusteigen.

Noch motivierter waren wir allerdings beim Abstieg, da wir geplant hatten, ab der Mittelstation mit der Sommerrodelbahn hinunterzufahren. Selbst das Gedenkkreuz am Anfang der Fahrt konnte unseren Spaß nur wenig vermindern.

Als wir nach der rasanten Fahrt wieder unten ankamen, hatten wir noch einige Zeit, bevor unser Bus kam, auch die andere Rodelbahn auszuprobieren und Kaffee zu trinken.

Der Weg zurück nach München ging dann auch um einiges schneller von statten als der Hinweg und um 18:00 trafen 16 erschöpfte Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen Frau Backhaus und Frau Biechele nach diesem sehr erfolgreichen Tag wieder am Hauptbahnhof ein.

Das Ziel unseres P-Seminares ist gegen Ende des Schuljahres eine Woche mit Wandern und Fahrradfahren in Südtirol zu verbringen. Die Probewanderung sollte uns helfen, das Niveau unserer Gruppe zu bestimmen.

Hannah Beste, Hannah Götz, Q11