• SLDDSCF0146.JPG

Bericht vom 1. Kammermusikabend

Unser erster Kammermusikabend war sehr abwechslungsreich und überraschte das Publikum mit wunderbaren jungen Musikerinnen.

Mit viel Elan starteten die Cellistinnen der 8.und 9. Klasse mit Händels „Wassermusik“. Weiter ging es mit Starnberger Gästen und einer unserer jüngsten Musikerin der 5. Klasse, dem Trio von Pierre Dubois.

Die Schlagzeugerinnen hatten dieses Jahr Premiere und wurden unter der Leitung von Herrn Kutscher einzeln vorgestellt. Das MW Drum Ensemble überraschte mit einer Lichtshow und „Little Snare Parade“ die Zuschauer.

Die Harfenistin Charlotte Schmidt hat mit ihrem Auftritt „Toccata“ von Susan Mc Donald das Publikum ebenfalls sehr beeindruckt.

Der wunderbar warme Klang der Bratsche hat Hannah Götz mit ihrem Spiel bestens zur Geltung gebracht. Sie spielte Bachs Solo Suite No.3 Bouree I, II.

Emilia Mattuschat, Komponistin und Sängerin an unserer Schule, hat mit ihrem Lied „Your Choice“ eindeutig bewiesen, dass sie ganz schön was „drauf“ hat.

Unsere Ricarda Zenk hat wunderschön und mit guter Laune den Abend mit Beethovens Frühlingssonate abgeschlossen.
Alle Schülerinnen waren gut vorbereitet und trotz ein wenig Nervenkitzel bemerkte man die Freude an der Musik in ihren Augen. Ihnen gebührt mein Dank und ich freue mich noch auf viele weitere besondere musikalische Ereignisse.

Suzanna Magyarosy