• SLDTUM2.JPG

TUM Schülerkonferenz

Jedes Jahr findet im Max-Planck-Institut für Quantenoptik Garching die TUM Schülerkonferenz statt. Dort stellen Q12-Schüler aus ganz Oberbayern ausgewählte Seminararbeiten in MINT-Fächern in Form eines Vortrags oder eines Posters vor.

Im Rahmen meines W-Seminars „Eine Reise durch die Welt der Zahlen“ riet mir die Seminarleiterin Frau Horn dazu, mich zu dieser Konferenz anzumelden. Nach Einreichung eines Abstracts erhielt ich tatsächlich eine Einladung, und so präsentierte ich am 01.12.2017 auf der Konferenz meine Seminararbeit mit dem Titel „Fraktale in der Theorie und ihre Anwendungen in der Kunst“.


Es war für mich eine sehr wertvolle Erfahrung, vor mehreren Professoren und weiteren rund 70 Zuhörern in einem der großen TUM-Hörsäle über meine Arbeit zu referieren. Die ganztägige Veranstaltung bot mir auch die Möglichkeit, mich mit anderen MINT-interessierten Schülern auszutauschen und viele neue Erkenntnisse zu sammeln. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Frau Horn für Ihre Empfehlung sowie an die Schulleitung für die Unterrichtsbefreiung.

Charlotte Geier (Q12)